PRESSE

 PRESSEKONTAKT

Wenn Sie mehr Information möchten oder Fragen haben, melden sie sich bitte per Mail an. 

-> info@peeces.de

 

 FAKTEN

Gründungsjahr: 2018
Gründer und Geschäftsführer: Leon Jungfleisch & Moritz Gropp
Mitarbeiteranzahl: 18 (Stand: 07/2021)

Peeces GmbH
Mannheimer Straße 105
68535 Edingen-Neckarhausen


 STORY

Nach dem Abitur 2018 haben Leon und Moe Peeces gegründet. Zuerst war es mehr ein Hobby, bis sich in kurzer Zeit daraus ein ernsthaftes Business entwickelt hat.

 

Für die beiden stand schon früher fest, dass sie etwas zusammen starten wollen. Erste Geschäftserfahrungen haben sie mit Amazon FBA gemacht, wobei sich beide nicht richtig wohl damit gefühlt haben. Das Interesse für Vintage und Secondhand-Kleidung ist schon länger da, sodass sie angefangen haben im lokalen Secondhand-Laden einzukaufen und danach die Artikel für mehr Geld ins Netz zu stellen.  Am Anfang ging alles von zu Hause und die Gründer haben sich einmal pro Woche zur Arbeit verabredet. Durch die positive Resonanz und den schnellen Verkauf der Kleidungsstücke wurde Peeces schnell größer und auch die ersten Werksstudenten wurden angestellt, um bei der Mission zu helfen. Durch die authentische Art und die Einblicke hinter die Kulissen haben die beiden sich eine treue Followerschaft aufgebaut. Heute ist Peeces ein Online-Shop für Vintage Kleidung und Secondhand-Produkte. 

 

MISSION 

Unser Ziel ist es, eine echte Alternative zu neu produzierter Kleidung zu werden und die Anlaufstelle für Secondhand- und Vintage Klamotten zu werden. Wir möchten dem Kunden ein vollwertiges Einkaufserlebnis bieten, weshalb wir immer unseren Shop weiter verbessern und ihn so übersichtlich wie möglich halten wollen. Unsere neuen Versandtaschen sind zu 100 % plastikfrei und bieten ein schönes Erlebnis beim Auspacken. Jedes Vintage Kleidungsstück wird vor dem Verkauf professionell gereinigt und gebügelt, sodass es direkt getragen werden kann. Passt etwas nicht wie angenommen, kann das Kleidungsstück einfach wieder zurückgeschickt werden. 

 

MATERIAL 

Das ganze Material hier kann ohne Einstimmung verwendet werden, falls Sie Fragen haben oder etwas anderes benötigen, melden Sie sich gerne bei uns.

 

________________________________________________________________________________________

 

Snocks Logo

PEECES - SECOND HAND ONLINE SHOP FÜR VINTAGE KLAMOTTEN

Man sieht sie heute überall auf der Straße: Klamotten, die aus einem früheren Jahrzehnt stammen. Dabei handelt es sich nicht etwa um Kinder, die sich am Kleiderschrank der Eltern bedient haben. Nein, diese Vintage Klamotten wurden selbst im Second Hand Shop gekauft. Manche Klamotten sind dabei so selten, dass sie als wahre Sammlerstücke gelten. Vor nicht allzu langer Zeit ist dieser weltweite Trend auch in Deutschland angekommen. Egal ob Adidas, Burberry Second Hand oder Tommy Hilfiger Vintage, Peeces hat sie alle. Über ihren Second Hand Online Shop verkaufen die Gründer Leon Jungfleisch und Moritz Gropp einzigartige Klamotten, die es sonst nirgends gibt. Mit dieser Idee treffen sie genau den Nerv der Zeit, wodurch sich ihr Shop besonders bei der jungen Zielgruppe großer Beliebtheit erfreut.

               Zum ganzen Bericht

 

 

PEECES: WIE ZWEI 22-JÄHRIGE ÜBER IHREN VINTAGE SHOP 2.000 PRODUKTE PRO MONAT VERSCHICKEN

Leon Jungfleisch und Moritz Gropp wollen mit Peeces das Neuware-Erlebnis auf die Second-Hand-Welt übertragen. Mehr Nachhaltigkeit in der Mode ist derzeit ein riesiges Thema. Zalando und About You haben eigene Second-Hand-Shops gestartet. Das europäische Einhorn Vinted (ehemals Kleiderkreisel) wird mit 4,5 Milliarden US-Dollar bewertet. In Deutschland wollen zwei Jungs aus der Nähe von Mannheim auf dem wachsenden Markt ebenfalls mitspielen. Mit Peeces bauen Leon Jungfleisch und Moritz Gropp einen Vintage-Shop, der sich anfühlen soll, als würde man Neuware einkaufen. Uns haben die beiden erzählt, wie sie mit Gewinnspielen auf Instagram explodiert sind, was logistisch an einem Second-Hand-Business dran hängt und wie sie ausgehend von 2.000 Verkäufen pro Monat weiter wachsen wollen. 

Zum ganzen Bericht

 

TextilWirtschaft

WARUM HENSCHEL DAS VINTAGE-START-UP PEECES AUF DIE FLÄCHE HOLT

 

Retail Activation mit Fokus auf die Gen-Z. Henschel in Heidelberg lanciert eine neue Pop-up-Fläche und holt sich dazu Input von Secondhand-Experten, die so ihre stationäre Premiere feiern.

Henschel in Heidelberg ist eine etablierte Adresse mit starker regionaler Verankerung und Kundenkenntnis. Peeces ist ein Start-up der beiden Schulfreunde Leon Jungfleisch und Moritz Gropp, die sich zur Aufgabe gemacht haben, den Streetwear-Hype mit Nachhaltigkeit zu verknüpfen. Jetzt feiert das bisher rein digitale Vintage-Konzept bei Henschel in Heidelberg stationäre Premiere.