Vintage Mode - das macht es aus!

Wie unschwer auf unserer Seite und in unseren Postings zu erkennen ist, dreht sich bei uns alles um das Thema Vintage Mode. Vielen, die jedoch erst neu auf den Begriff gestoßen sind, ist aber evtl. nicht ganz klar, worum es sich bei Vintage Kleidung eigentlich handelt, und was genau überhaupt Vintage eigentlich ist und wie es sich von Retro-Stilen unterscheidet. In diesem Blogbeitrag gibt’s also die Aufklärung…

Was versteht man unter Vintage Mode?

Vintage Mode bezeichnet tatsächlich Klamotten die alt sind. Bedeutet im Klartext meistens von vor der Jahrtausendwende. Oftmals wird das ganze vertauscht mit Vintage-Stil oder Retro-Stil - Hierbei handelt es sich aber nur um Kleidungsstücke die dem originalen Vintage nachempfunden sind, das heißt die eigentlich neu sind und auch nicht alt aussehen, aber alte Designs und eine vergangene Zeit nachahmen. Daneben gibt es noch den Vintage-Stil, der bei neuen Kleidungs- oder Einrichtungsstücken den alten und gebrauchten Look erzeugen möchte. Darunter fallen beispielsweise Kleidungsstücke im Used Look, das heißt zum Beispiel verwaschene Jeans mit Rissen und Jacken mit Patches. Echte Vintage Kleidung umfasst aber weit mehr als das: hierunter fallen alte Sweater und Hoodies, Trackjacken Shirts und vieles mehr aus dem Vintage Sportswear Bereich.

Wo kann man Vintage Mode kaufen?

Vintage Mode ist sehr schwer zu finden. Oftmals kennt man den Second Hand Laden an der Ecke, doch findet man nach oft langem Suchen hier nur Klamotten von Zara, H&M, Primark etc aus den letzten 2-5 Jahren. Um an originale Vintage Mode aus den 60ern bis 2000ern ranzukommen muss man entweder sehr lange in diesen Läden suchen oder im Internet schauen.

Wir bei Peeces haben es uns zur Aufgabe gemacht, genau dies zu eliminieren und verkaufen bei uns im Shop größtenteils nur Vintage Klamotten aus den 80s und älter. Die Pieces prüfen wir dabei immer auf Alter und somit auf Echtheit und versetzen sie in einen aufbereiteten Zustand. So kannst Du Dir sicher sein, dass Du bei uns immer Vintage kaufen wirst! Schau also gerne mal im Shop vorbei:


Ist Vintage Mode und Secondhand dasselbe?

In 99 % der Fälle ist alles, was Vintage ist, auch Secondhand, aber nicht alles, was Secondhand ist, ist Vintage. Bedeutet, dass Secondhand nur den Zustand der Klamotten beschreibt - also ein gebrauchtes Kleidungsstück. Secondhand findet Ihr beispielsweise viel in Boutiquen oder auf Flohmärkten. Bei Vintage Mode jedoch handelt es sich um gebrauchte Kleidungsstücke, welche aber noch das weitere Merkmal besitzen, dass es sich um sehr alte Kleidungsstücke handelt.


Wann ist Kleidung Vintage Mode?

Wie bereits oben gesagt, gibt es hier Richtwerte– Vintage Kleidung beschreibt Kleidung, die mindestens aus den 90ern stammt oder noch älter ist. Es gibt jedoch keine genauen Angaben dafür, ab wann etwas als ein Vintage Teil gilt. Hierbei sollte man sich nicht allzu sehr auf irgendwelche Jahreszahlen versteifen, da meistens jeder eine unterschiedliche Auffassung davon hat. Grob kann man aber sagen, dass alles von vor 2000 auf jeden Fall Vintage ist. Erkennen tut man dies meistens an den Etiketten der Pieces von beliebten Sportswear Marken wie Nike oder Adidas, die in unterschiedlichen Produktionsjahren unterschiedlich aussahen. Hierzu werden wir aber bald auch noch einen Blog Post veröffentlichen.
Vorherige Seite
Alle anzeigen Artikel
Nächste Seite